Horní Maršov

Willkommen in Ostriesengebirge

Kirche

Die Kirche steht in Horní Maršov seit 1568, zuerst als evangelische aus Holz, seit 1608 im Renaissance-Stil, von italienischem Architekten Carlo Valmadi entworfen. Die alte Jungfrau Maria Himmelfahrkirche mit dem nebenstehenden baroken Pfarrhaus, 400 Jahre alten Linde, baroken Statue den Hl. Johann von Nepomuk, dem Gruft den Adligen Aichelburg und vielen interessanten Grabsteinen bilden einen sehr wichtigen Areal von Horní Maršov.

Jungfrau Maria Himmelfahrtkirche

Die Dominante der Ortschaft ist die neugotische Pfarrkirche Jungfrau Maria Himmelfahrt, in 1895-1899 von dem berühmten tschechischen Architekten Josef Schulz entworfen und gebaut. Ab 15. August 1998 klingen aus dem Turm neurestaurierte Glocken wieder.

Der Schloss

Den Schloss hat im Jahre 1792 Graf Berthold John Schaffgotsch mit seinem Schwiegersohn Alfons Aichelburg auf der Stelle von ehemaligen Herrenhaus gebaut. Heute ist die ursprünglich klassizistischer Schloss, der später in Neorenaissance-Stil geändert wurde, die wichtigste Dominante des Dorfes. Es handelt sich um ein einstöckiges Gebäude mit vier Flügeln, dessen zentrale Front durch den Risalit mit einem dreieckigen Giebel gekrönt ist. Der Schloss ist nicht für Touristen zugänglich.

Weitere Informationen

DOTEK – BERÜHRUNG

Das ehemalige Pfarrhaus stellt eine einzigartige Symbiose aus einem ehrwürdigen Kulturdenkmal und einem Betrieb unter Verwendung modernster Technologien dar (Biomasseheizung, Solarkollektoren, Wärmerückgewinnung,…) In unmittelbarer Nähe des Pfarrhauses stehen der älteste Baum und die älteste Kirche von Horní Maršov – zusammen bilden diese Sehenswürdigkeiten ein bemerkenswertes Ensemble mit unvergleichlichem Genius loci. Das Pfarrhaus ist in Besitz des Umweltzentrums SEVER, das im Jahre 2013 dessen komplette Sanierung abschloss, sodass es heute als‚ Haus der Wiederbelebung von Traditionen, der Ökologie und Kultur‘ dienen kann. Ziel von DOTEK sind die Wiederherstellung einer sensiblen Beziehung zwischen Mensch, Natur und Landschaft, die Bewahrung des Kulturerbes und die Verbreitung von Fertigkeiten, die auf ein nachhaltiges Leben ausgerichtet sind. Geöffnet täglich 9-17. DOTEK bietet: Durchführungen, Unterkunft und Verpflegung, Regionale Produkte mit Zertifikat.

Weitere Informationen

Historisches Bergwerk Kovárna

Besuchen Sie den Untergrund des höchsten tschechischen Berges Schneekoppe – Bergwerk Hammerwerk. Hier, in der Wildnis des Riesentals entstanden die Legenden über Rübezahl und in den Inneren des Berges kann man seine versteckten "Schätze" sehen. Sie werden überrascht sein, wie viel Platz haben die Bergleute nach der Bergbau Eisen, Arsen und Kupfer hintergelassen. Auf dem Gipfel der Schneekoppe waren schon alle - unterirdisches Abenteuer wartet nur auf Sie!

Weitere Informationen